Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Öffentliche Ausschreibung

"Skripterstellung und touristische Produktenwicklung"

für das EFRE-Projekt "Storytelling - Wertschöpfung durch Kultur" - eingestellt am 09.05.2017

 

Bekanntmachung – Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

Skripterstellung und touristische Produktentwicklung im Rahmen des mit EU- und Landesmitteln geförderten Projekts „Storytelling - Wertschöpfung durch Kultur“

 

Art der Vergabe

Öffentliche Ausschreibung gemäß § 3 Nr. 1 VOL/A

 

Auftraggeber

OstWestfalenLippe GmbH
Fachbereich Teutoburger Wald Tourismus
Turnerstraße 5-9
33602 Bielefeld
Ansprechpartner: Annika Lammers - Tel.: 0521-96733-183, a.lammers@teutoburgerwald.de

 

Genaue Anschrift und Form der Angebote

Angebote sind schriftlich einzureichen. Eine elektronische Übermittlung von Angeboten ist nicht zugelassen. Das eigenhändig und rechtsverbindlich unterzeichnete Original des Angebotes ist in einem separaten, fensterlosen und verschlossenen Umschlag einzureichen.

Der äußere Umschlag trägt die Anschrift des Auftraggebers sowie ein entsprechendes Stichwort:

OstWestfalenLippe GmbH
Fachbereich Teutoburger Wald Tourismus
Stichwort: Storytelling | Angebotsunterlagen Skripterstellung
Turnerstraße 5-9
33602 Bielefeld

 

Art und Umfang der Leistung

Ziel des EFRE-Projektes „Storytelling – Wertschöpfung durch Kultur“ ist es, mit dem Prinzip Storytelling die vielen historischen wie kulturellen Highlights und Geheimtipps der Region Teutoburger Wald zu inszenieren, die kulturelle Vielfalt für den Gast erfahrbar und erlebbar zu machen.

Der Auftragnehmer entwickelt – in Zusammenarbeit mit den 20 Partnern des Projektes – bis zu 27 Stories zu unterschiedlichen Themen für mediale wie gegenständliche Formate. Dazu führt er 27 Entwicklungsworkshops in der gesamten Region Ostwestfalen-Lippe durch. Darüber hinaus entwirft er zur Bündelung der Stories ein Konzept für eine regionale Klammer.

Um die Stories lokal vernetzen und vermarkten zu können, führt der Auftragnehmer 27 Vor-Ort-Beteiligungsworkshops zur touristischen Produktentwicklung durch.

 

Vergabe nach Losen

Eine Aufteilung der Module in Lose ist nicht möglich.

 

Nebenangebote

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

 

Angebotsfrist und Zeitrahmen

Abgabefrist Angebot: 12. Juni 2017

Leistungszeitraum: ab Auftragserteilung bis zum Ende des 1. Quartals 2018 (31. März 2018)

Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt
OstWestfalenLippe GmbH

 

Bieterfragen, Antworten der Vergabestelle und Änderungen der Vergabeunterlagen

Bieterfragen und die Antworten der Vergabestelle sowie etwaige Änderungen der Vergabeunterlagen werden hier bekannt gegeben. Bieter haben sich eigenständig durch Kontrolle der Veröffentlichungen unter der o.g. elektronischen Adresse von der Aktualität ihrer Informationen zum Vergabeverfahren unterrichtet zu halten.

 

Zahlungsbedingungen

Es gelten die Regelungen des § 17 VOL/B. Abschlagzahlungen können vereinbart werden.

 

Bewertungskriterien

Die Kriterien für die Auswahl des wirtschaftlichsten Angebots ergeben sich aus den Vergabeunterlagen.

 

Vorlage von Nachweisen/ Anforderungen an die Eignung der Bieter

Mit dem Angebot sind weitere Nachweise vorzulegen und Erklärungen abzugeben:

  • vollständig ausgefülltes Preisblatt
  • Aktueller Auszug aus dem Handelsregister oder Vergleichbares (Vereinsregister, Partnerschaftsregister etc.), sofern eine Eintragung gesetzlich vorgeschrieben ist (nicht älter als 6 Monate; als Anlage)
  • Skizzierung der Herangehensweise der beschriebenen Module; Verständnis des Prinzips Storytelling im Rahmen dieses Projekts; Kenntnisse des kulturtouristischen Potenzials der Region (als Anlage)
  • Ausführliche schriftliche Darstellung von mind. 2 Referenzen, aus denen die Fach- und Sachkunde abgeleitet werden kann; nachgewiesene Erfahrungen und Kompetenzen durch ausgeführte Aufträge (inkl. Nennung des Auftraggebers) in den letzten drei Jahren (ab 05/2014) in jedem der aufgezeigten Bereiche (als Anlage):

    • Kreative Entwicklung von Geschichten (praktische Erfahrungen mit dem Vermittlungsprinzip Storytelling)/Inszenierung/Dramaturgie/ Skriptentwicklung
    • touristische Produktentwicklung/Kulturtourismus
    • Moderation und Durchführung von Workshops mit einem heterogenen Teilnehmerkreis
    • Projektmanagement

  • Angabe des gesamtverantwortlichen Ansprechpartners sowie das für den Auftrag eingesetzte Team für die oben genannten vier Bereiche; Angabe der Mitarbeiter mit projektrelevanten Kurzprofilen, Kommunikationsdaten inkl. Kennzeichnung der jeweiligen Kompetenz bzw. des Arbeitsbereiches im Projekt (als Anlage)
  • Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit (Formblatt VOL 5b)
  • Erklärung nach § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetzt (MiLoG)
  • Angebotsschreiben (Formblatt VOL 7)
  • Die Formblätter VOL 5f und 5i können freiwillig mit der Angebotsabgabe eingereicht werden.

Die Projekte werden gefördert von:

Danke für Ihre Empfehlung!

Tourismusregion in Zahlen

  • 800
    Übernachtungsbetriebe in der offiziellen Statistik
  • 40.000
    Betten bieten die Übernachtungsanbieter
  • 50.000
    Arbeitsplätze sichert der Tourismus der Region
  • 6.6 Mio
    Übernachtungen pro Jahr weist die Statistik aus
  • 2.6 Mrd
    € Umsatz pro Jahr macht die Tourismusbranche
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading