Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Projektbeschreibung "Storytelling - Wertschöpfung durch Kultur"

Das EFRE-Projekt "Storytelling - Wertschöpfung durch Kultur" folgt dem bundesweiten Ansatz "Die Destination als Bühne - Wie macht Kulturtourismus ländliche Räume attraktiv?". Kernanliegen dieses Ansatzes des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist die Herausarbeitung der kulturellen Vielfalt ländlicher Regionen sowie die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Kulturakteuren und Touristikern. Hier setzt das EFRE-Projekt „Storytelling–Wertschöpfung durch Kultur“ an, das im August 2016 gestartet ist.

Ziele

Ziel ist es, die vielen historischen und kulturellen Highlights, aber auch die Geheimtipps OstWestfalenLippes zu inszenieren und für den Gast erfahrbar zu machen. An unterschiedlichen Orten rund um den Teutoburger Wald werden 27 "Stories" entwickelt, die die kulturelle Vielfalt der - zumeist ländlichen - Region abbilden.

Neben der Ansprache neuer Zielgruppen sind weitere Ziele des Projekts die Schaffung eines erheblichen gemeinwirtschaftlichen Nutzens für den überwiegend ländlich geprägten Raum, seine Orte und KMU verschiedener Branchen.

Damit verbunden sind die Steigerung der Attraktivität und des Bekanntheitsgrades, eine Profilschärfung und die Verbesserung des Images der Region, wichtig auch als Standortfaktor zur Fachkräftesicherung für Unternehmen. 

Partner

20 Partner aus der Region sind Projektteilnehmer:

  • LWL Industriemuseen (Glashütte Gernheim/Ziegeleimuseum Lage)
  • LWL Freilichtmuseum Detmold
  • Kloster Dalheim, LWL Landesmuseum für Klosterkultur
  • Kreismuseum Wewelsburg
  • OWL Verkehr GmbH
  • Kreis Minden-Lübbecke
  • Kreis Herford
  • Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH
  • Lippe Tourismus und Marketing GmbH
  • Stadt Bielefeld/Bielefeld Marketing GmbH
  • Stadt Nieheim
  • Stadt Höxter
  • Tourist-Information Detmold und Lippe
  • pro Herford GmbH
  • Bad Driburg Touristik GmbH
  • Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH
  • Staatsbad Bad Salzuflen GmbH
  • Minden Marketing GmbH
  • Projektbüro Hermannshöhen (der OWL GmbH zugehörig)
  • Stadt und Diözesanmuseum Paderborn

Rund 20 KMUs haben zudem ihre Mitarbeit im Projekt schon in der Antragsphase per Letter of Intent zugesichert. Weitere werden dazukommen.

Arbeitspakete

Das Projekt gliedert sich in 4 Arbeitspakete, die mit ihren Maßnahmen aufeinander aufbauen. Ausgehend von einer konkretisierten Gesamtkonzeption, die einheitliche Kriterien definiert, werden 27 Vor-Ort-Storytelling-Prozesse durchgeführt. Diese werden entlang der Servicekette branchenübergreifend vernetzt und dann mit zielgruppengerechtem Marketing beworben.

1. Koordinierung, operative Umsetzung

2. Storytelling vor Ort

3. Vernetzung, Binnenmarketing, Wissenstransfer

4. Zielgruppengerechte Marketingmaßnahmen nach zu erstellendem Marketingkonzept

Laufzeit

1. August 2016 bis 31. Juli 2019

Die Projekte werden gefördert von:

Danke für Ihre Empfehlung!

Tourismusregion in Zahlen

  • 800
    Übernachtungsbetriebe in der offiziellen Statistik
  • 40.000
    Betten bieten die Übernachtungsanbieter
  • 50.000
    Arbeitsplätze sichert der Tourismus der Region
  • 6.6 Mio
    Übernachtungen pro Jahr weist die Statistik aus
  • 2.6 Mrd
    € Umsatz pro Jahr macht die Tourismusbranche
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading