Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Projektbeschreibung "Zukunftsfit Wandern"

Die Durchführung des im EFRE Programm „Erlebnis NRW“ geförderten Projektes „Zukunftsfit Wandern“ hat im September 2016 begonnen.

Die Urlaubsregion Teutoburger Wald ist nachweislich eine der profiliertesten Wanderregionen in NRW. Die günstige Lage zu wichtigen Quellmärkten in Deutschland und den Niederlanden und der ungebremste Trend zum Wandern in der Freizeit führen einerseits zu hohem Interesse an Aktivurlaub in der Region, andererseits aber zu der Notwendigkeit, die Angebote im Wandertourismus zu stärken und optimieren bzw. „zukunftsfit“ zu machen. Die Basisstrukturen und einige Angebote mit überregionaler Ausstrahlung sind vorhanden.  

Um das Wanderangebot zeitgemäß zu restrukturieren und eine führende Position im Wettbewerb der Wanderregionen zu erreichen, bedarf es in Zeiten sich wandelnder Gästeansprüche und zunehmender Technisierung diverser Strategien und Maßnahmen zur Qualitätssteigerung in der Urlaubsregion Teutoburger Wald, die in dem Projekt umgesetzt werden.

Projektmanagement:

Das Projektgebiet hat einen Umfang von ca. 3.650 qkm. In den Kreisen Minden-Lübbecke, Gütersloh, Lippe, Höxter und den Städten Bielefeld und Nieheim bearbeiten jeweils Projektreferenten die projektbezogenen Aufgaben. Die Wandervereine Teutoburger-Wald-Verband und Eggegebirgsverein sind ebenso personell eingebunden. Die Gesamtkoordination erfolgt durch den Projektleiter, der bei der OstWestfalenLippe GmbH angestellt ist.

Projektpartner:

  • Deutscher Wanderverein Service GmbH
  • Lippe Tourismus & Marketing GmbH

  • pro Wirtschaft Gt GmbH

  • Kreis Minden-Lübbecke

  • Stadt Nieheim

  • Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH

  • Stadt Bielefeld Umweltamt

  • Staatsbad Salzuflen GmbH

  • Stadt Porta Westfalica

  • Stadtmarketing Horn-Bad Meinberg GmbH

  • Stadt Schieder-Schwalenberg

  • Stadt Borgholzhausen

  • Stadt Preußisch Oldendorf

  • Stadt Barntrup

  • Blomberg Marketing e.V.

  • Lügde Marketing e.V.

  • Bad Driburger Touristik GmbH

  • RIMC Lippe Hotelbetriebsgesellschaft mbH Burghotel Blomberg

  • Waldgasthaus „Zum wilden Schmied“ / Bad Oyenhausen

  • Hotel Graf Bernhard 1344 / Steinhagen

  • Heinrich Schulze Ladencafé GmbH / Borgholzhausen

  • Landhotel der Schwallenhof / Bad Driburg

  • Eggegebirgsverein e.V.

  • Teutoburger-Wald-Verein e.V.

  • Hövelhofer Verkehrsverein

  • Barre’s Brauwelt GmbH

Rund 14 Institutionen und KMUs haben zudem ihre Mitarbeit im Projekt zugesichert. Weitere werden hinzukommen.

Maßnahmenschwerpunkte:

  • Aufbau und Qualifizierung des Netzwerk Wandertourismus
  • Restrukturierung des Wegenetzes
  • Qualifizierung der KUM  und Pilotregion der Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland
  • Profilierung der Wanderdestination Teutoburger Wald durch Kommunikation und Marketing
  • Integration der Wandervereine   
  • Wirtschaftliche Impulse für die Region

Laufzeit:

1. September 2016 bis 30. August 2019

Die Projekte werden gefördert von:

Danke für Ihre Empfehlung!

Tourismusregion in Zahlen

  • 800
    Übernachtungsbetriebe in der offiziellen Statistik
  • 40.000
    Betten bieten die Übernachtungsanbieter
  • 50.000
    Arbeitsplätze sichert der Tourismus der Region
  • 6.6 Mio
    Übernachtungen pro Jahr weist die Statistik aus
  • 2.6 Mrd
    € Umsatz pro Jahr macht die Tourismusbranche
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading