Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Basistext Wandern

Wanderurlaub in der Urlaubsregion Teutoburger Wald.

Wanderregion Teutoburger Wald

Wege zum Naturgenuss, Begegnungen mit der Geschichte und Qualität aus Tradition

Ein Top Trail of Germany und fünf Qualitätswege "Wanderbares Deutschland" in zwei Naturparks sind die Hauptgründe dafür, dass der Teutoburger Wald zu den beliebtesten Wanderregionen Deutschlands zählt. Hinzu kommt die Jahrhunderte lange Erfahrung damit, spannende, erlebnisreiche Wege so anzulegen, dass sie einen besonders reizvollen Mix aus Kulturerleben und Naturgenuss bieten. Die Qualität der Wandergastgeber und zeitgemäßer touristischer Service tun ein Übriges. 

Hermann der Cherusker reckt sein Schwert auf dem Teutberg über Detmold mehr als 50 Meter hoch in den Himmel. Das riesenhafte Standbild erinnert an die legendäre Varusschlacht im Jahre 9 nach Christus und es bildet einen der Höhepunkte der „Hermannshöhen“. Auf den Kämmen von Teutoburger Wald und Eggegebirge  verbindet dieser „Top Trail of Germany“ das Beste, was die Region zu bieten hat: Tiefe, artenreiche Wälder und lebendige Orte mit reicher Geschichte, weite Blicke über die Westfälische Bucht und einzigartige Baudenkmäler, Quellen und spektakuläre Felsformationen wie die Externsteine.

Die Hermannshöhen - ein Top Trail of Germany

Die „Hermannshöhen“ folgen dem Lauf traditionsreicher Pfade: „Hermannsweg“ und „Eggeweg“. Beide wurden kurz nach dem Beginn des 20. Jahrhunderts als touristische Pfade angelegt, beide folgen dem Lauf uralter Heer- und Handelswege. Und beide tragen das Güte-Siegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“, mit dem der Deutsche Wanderverband drei weitere Wege im Teutoburger Wald ausgezeichnet hat.

Zehn Qualitätswege "Wanderbares Deutschland"

Etwa den „Viadukt-Wanderweg“, den Wanderer genauso schätzen wie Architektur- und Bahn-Enthusiasten. Denn der Rundwanderweg eröffnet immer neue Blicke auf den Großen Eisenbahnviadukt in Altenbeken. Das imposante Bauwerk überspannt mit 24 Gewölbebögen auf fast 500 Metern Länge ein weites Tal der Egge – und ist damit die größte Kalksandsteinbrücke Europas.

Erster Qualitätsweg in einer Großstadt

Ebenfalls prämiert wurde der Paderborner Höhenweg - und zwar als erster Qualitätsweg, der innerhalb der Grenzen einer Großstadt verläuft. Auch wenn die Skyline von Paderborn mit dem markanten Turm des Doms oft Teil des Panoramas ist, bietet der Höhenweg dennoch in erster Linie Natur- und Landschaftserlebnisse: Über freies Feld und durch alte Buchenwälder, durch die tief eingeschnittenen Täler von Beke und Dune führt er zum "Gipfelkreuz" der Stadt Paderborn auf 347 Metern Höhe.

Drei Hansestädte auf einen Steich

Der nächste „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ist der „Hansaweg“. Er verbindet die alten Hansestädte Herford, Lemgo und Hameln. Unterwegs ins Weserbergland passiert der Weg zudem Bad Salzuflen, eines der sieben Heilbäder im Teutoburger Wald, die Burg Sternberg in Extertal und das Münchhausen-Schloss in Aerzen.

Unterwegs in zwei Naturparks

Dass der Teutoburger Wald zu den beliebtesten Wandergebieten Deutschlands gehört, hat noch weitere Gründe, allein in der Natur: Nahezu alle Wege führen entweder durch den  Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge oder durch den Naturpark und UNESCO Global Geopark TERRA.vita. Oder durch beide. Reizvolle Ziele und spannende Themen der Wege tun ein Übriges. Der „Bäderweg“ etwa verknüpft die Heil- und Wellness-Angebote von Bad Driburg, Bad Meinberg und Bad Lippspringe.

Pilgern, Vitalwandern und die Erlesene Natur

Die Wanderpfade der „Erlesenen Natur" gewähren spannende Einblicke in die Lebensräume seltener Tiere und Pflanzen, der „Sintfeld-Höhenweg“ garantiert Landschaftserlebnisse und weite Blicke auf der Paderborner Hochfläche. „Prälatenweg“, „Sigwardsweg“ und „Lippischer Pilgerweg“ zeigen die religiöse Geschichte der Region, während der „Mühlensteig“ mehr als 40 historische Mühlen verbindet. Hochaktuell hingegen die „KlimaErlebnisRouten“: Sie machen die Wechselwirkungen von Klima, Natur und menschlicher Gesundheit anschaulich. Und auch weniger trainierte Gäste ohne Wander-Erfahrung finden passende Angebote: Die neun Orte der „VitalWanderWelt“ verbinden auf kurzen Rundwegen das Wandern mit Gesundheitsübungen.

Nicht zuletzt sind zahlreiche Gastgeber entlang der Wege bestens auf Wanderer eingestellt und machen umfangreiche Service-Angebote. Die Mitarbeiter sind orts- und wanderkundig und helfen bei der Planung der nächsten Etappe. Es gibt auf Wunsch Lunchpakete für unterwegs, einen Gepäcktransport und einen Transfer zum Startpunkt der Wanderung - eben Qualität auf allen Wegen.

 

Wanderregion Teutoburger Wald in Zahlen

1 Top Trail of Germany: die Hermannshöhen

10 Qualitätswege Wanderbares Deutschland: Hermannsweg, Eggeweg, Viadukt Wanderweg, Paderborner Höhenweg, Hansaweg, Kaleidoskopweg, Klima-Erlebnis-Route Velmerstot, Pader Wanderung, Velmerstot-Route, Leistruper Wald Route

14 Pilgerwege

30 VitalWanderWelt-Wege

46 Nordic Walking Strecken

547 Wanderwege insgesamt in 2 Naturparken

 

Teutoburger Wald Tourismus

OstWestfalenLippe GmbH

Turnerstr. 5-9

33602 Bielefeld

Tel.: +49 (0)521-9673325

info(at)teutoburgerwald.de

www.teutoburgerwald.de

 

 

Danke für Ihre Empfehlung!

Tourismusregion in Zahlen

  • 800
    Übernachtungsbetriebe in der offiziellen Statistik
  • 40.000
    Betten bieten die Übernachtungsanbieter
  • 50.000
    Arbeitsplätze sichert der Tourismus der Region
  • 6.6 Mio
    Übernachtungen pro Jahr weist die Statistik aus
  • 2.6 Mrd
    € Umsatz pro Jahr macht die Tourismusbranche
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading