Menü
Danke für Ihre Empfehlung!
05.04.2016

Frei atmen und gut schlafen trotz Pollenflug & Co: Urlaub von der Allergie - im Teutoburger Wald

Bielefeld, 05.04.2016. Jeder freut sich auf den Frühling, doch für Allergiker wird diese Saison oft zur Leidenszeit. Im Ort Bad Salzulfen im Teutoburger Wald können Geplagte jetzt Urlaub von der Allergie machen.

Besucherin am Gradierwerk

Besucherin am Gradierwerk

Eine besonders Salz haltige Luft, allergikerfreundliche Bepflanzung und spezielle Kurzzeit-Therapie-Angebote lindern die Symptome der Geplagten.

Rund 10 Millionen Menschen in Deutschland leiden im Frühling unter tränenden Augen, einer verstopften Nase und Juckreiz, weil ihr Immunsystem allergisch auf Blüten, Pollen und Gräser reagiert – und die Zahl steigt. Um die Pollenzeiten einigermaßen gut zu überstehen, greifen viele Betroffene zu Medikamenten. Doch auch ein Kurzurlaub in einer Allergiker freundlichen Umgebung kann oft helfen, die Hochphasen des Heuschnupfens besser zu überstehen. In Deutschland gibt es nur rund sechs als „Allergikerfreundlich“ ausgewiesene Orte – einen davon im Teutoburger Wald.
In Bad Salzuflen sorgen große Gradierwerke für eine Luft wie am Meer, bei der Bepflanzung des Ortes wurde  auf „ungefährliche“ Arten gesetzt und zahlreiche Hotels bieten vom speziellen Kissen bis hin zum individuellen Speiseplan (vegan, glutenfrei, laktosefrei etc.) alles, was zum Wohlbefinden eines Allergikers beiträgt.


Vor allem das tägliche Einatmen der Sole verschafft Linderung: Die feinste Zerstäubung der Sole bewirkt, dass die heilsamen Mikropartikel direkt auf die Schleimhäute einwirken können. Die Durchblutung der Zellwände wird angeregt, die entzündlichen Prozesse beruhigt, der Schleim in Nase und Atemwegen verflüssigt und leichter abtransportiert. Ein Highlight: In der Nebelkammer des ErlebnisGradierwerks wird durch feinste Vernebelung die beruhigende Wirkung der Sole verstärkt. So lässt sich der Frühling auch für Allergiker genießen.


Das Angebot „Atmen XXL“ beispielsweise beinhaltet sieben Übernachtungen mit Frühstück, fünf Mal Eintritt ins ErlebnisGradierwerk und drei Besuche der SalzGrotte ab 370 Euro pro Person. Weitere Infos unter: www.teutoburgerwald.de.

Pressekontakt:
Teutoburger Wald Tourismus/ OstWestfalenLippe GmbH
Lars Bökenkröger
Tel. 0521 9673312
l.boekenkroeger@ostwestfalen-lippe.de

Zurück
Danke für Ihre Empfehlung!

Tourismusregion in Zahlen

  • 800
    Übernachtungsbetriebe in der offiziellen Statistik
  • 40.000
    Betten bieten die Übernachtungsanbieter
  • 50.000
    Arbeitsplätze sichert der Tourismus der Region
  • 6.6 Mio
    Übernachtungen pro Jahr weist die Statistik aus
  • 2.6 Mrd
    € Umsatz pro Jahr macht die Tourismusbranche
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading