Menü
Danke für Ihre Empfehlung!
13.01.2016

Heilbäder in OWL planen engere Zusammenarbeit

Gemeinsame Marketingaktivitäten um Wellness- und Gesundheitstouristen

Bielefeld, 13.01.2016. Die Heilbäder in OstWestfalenLippe wollen in Zu-kunft gemeinsam um Wellness- und Gesundheitstouristen werben. Unter dem Motto „Komm nach…Tut mir gut“ planen die Heilbäder Bad Driburg, Bad Holzhausen/ Preußisch Oldendorf, Bad Lippspringe, das Staatsbad Meinberg, Bad Oeynhausen und Bad Salzuflen gemeinsame Marketingaktivitäten unter dem Dach des Teutoburger Waldes. Koordiniert wird die Zusammenarbeit vom Bereich Teutoburger Wald Tourismus der OstWestfalenLippe GmbH.

Mehr Zusammenarbeit

Komm nach Tut mir gut

Der Teutoburger Wald gilt auf Grund des Reichtums an natürlichen Heilmitteln sowie der großen Dichte an Heilbädern und Kurorten als Heilgarten Deutschlands. Die Region wird bei potenziellen Besuchern in hohem Maße mit dem Thema Gesundheitsurlaub assoziiert. Um noch erfolgreicher am Markt um Wellness- und Gesundheitstouristen zu werben, wollen die Heilbäder künftig u.a. im Marketing enger zusammenarbeiten. Geplant sind beispielsweise Presseaktivitäten, Onlinemarketing, eine Broschüre sowie Anzeigen im Printbereich.

Im noch wachsenden Markt für Wellness- und Gesundheitsangebote wollen die Heilbäder der Region ihr Profil schärfen und gemeinsame Stärken herausstellen. Neben den klassischen Wellnessangeboten stehen Angebote zur Prävention vor Zivilisationserkrankungen wie Stress, Bluthochdruck, Übergewicht, Tinnitus, Rückenschmerzen oder Allergien im Fokus. Bis heute bilden die natürlichen Heilmittel wie Sole, Moor und mineralhaltiges Quellwasser in Kombination mit der hohen Gesundheitskompetenz in den traditionsreichen Heilbädern die Grundlage für einen individuellen Gesundheitsurlaub im Teutoburger Wald.

Der Teutoburger Wald ist mit rund 6,6 Millionen Übernachtungen pro Jahr ein führendes Reiseziel in Nordrhein-Westfalen. Die Tourismusbranche der Region setzt knapp 2,6 Milliarden Euro pro Jahr um und sichert rund 50.000 Arbeitsplätze. Neben dem Wellness- und Gesundheitstourismus ist das Wandern ein wichtiges Schwerpunktthema.

Mehr dazu unter www.teutoburgerwald.de.

Pressekontakt: OstWestfalenLippe GmbH/Teutoburger Wald TourismusLars BökenkrögerTel. 0521 9673312 l.boekenkroeger@ostwestfalen-lippe.de

Zurück
Danke für Ihre Empfehlung!

Tourismusregion in Zahlen

  • 800
    Übernachtungsbetriebe in der offiziellen Statistik
  • 40.000
    Betten bieten die Übernachtungsanbieter
  • 50.000
    Arbeitsplätze sichert der Tourismus der Region
  • 6.6 Mio
    Übernachtungen pro Jahr weist die Statistik aus
  • 2.6 Mrd
    € Umsatz pro Jahr macht die Tourismusbranche
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading