Menü
Danke für Ihre Empfehlung!
27.11.2016

Vom Himmel hoch - Kloster Dahlheim an allen Adventssonntagen 2016

Musik, Führungen und Himmelswerkstatt locken an den Adventssonntagen ins Kloster Dalheim / Führungen durch Klausur und Luther-Ausstellung

Teutoburger Wald

Die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur lockt mit einem ursprünglichen Adventsprogramm ins ländliche Westfalen. Zu sehen ist außerdem die aktuelle Sonderausstellung „Luther. 1917 bis heute“. (Foto: LWL/Maria Tillmann)

Lichtenau-Dalheim (lwl). Vom Himmel hoch, da komm ich her: Das berühmte Weihnachtslied des Reformators Martin Luther gibt das diesjährige Motto der Dalheimer Adventsveranstaltungen vor. Konzerte, öffentliche Führungen und ein Kinderprogramm begleiten die aktuelle Sonderausstellung „Luther. 1917 bis heute“ der Stiftung Kloster Dalheim im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur.

An allen vier Adventssonntagen sind Besucherinnen und Besucher eingeladen, fernab der vorweihnachtlichen Hektik im Kloster Dalheim Ruhe zu finden, und einen Advent zu genießen, wie er ursprünglich gedacht war: als Vorbereitung auf das Weihnachtsfest.

Auf dem Programm stehen adventliche Vokal- und Bläserkonzerte in der einzigartigen Atmosphäre der festlich beleuchteten Klosterkirche. Öffentliche Führungen nehmen mit in die mittelalterliche Dalheimer Klosteranlage (13.30 Uhr) und in die Sonderausstellung „Luther. 1917 bis heute“ (15 Uhr). Um 16 Uhr geht die Sonderführung „Vom Himmel hoch“ Weihnachten im Kloster und bei Martin Luther auf die Spur.

Familien und Kinder lauschen Märchen „von Engeln und Teufel“ (14 Uhr) und gestalten in der Himmelswerkstatt die ersten Vorboten der Weihnachtszeit: Unter kleiner Hände fleißiger Arbeit  entstehen Engel aus Filz, Draht und feinem Plätzchenteig (15 bis 17 Uhr).

Der Klosterladen präsentiert adventliche Angebote von Leckereien aus der Klosterbäckerei über das Dalheimer Lutherbräu bis hin zum Kunsthandwerk. Das Wirtshaus serviert vorweihnachtliche Gaumenfreuden.


Eintrittspreise: Erwachsene 9 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt während der Sonderausstellung frei.

Bei der Teilnahme am museumspädagogischen Programm entstehen Materialkosten von 2 Euro pro Kind. Die Teilnahme an einer öffentlichen Führung kostet 3 Euro pro Person zuzüglich Eintritt. Die Teilnahme am Konzert ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Der Zugang zum Klosterwirtshaus ist frei.

Weitere Informationen
unter Telefon 05292 9319-0.
Stiftung Kloster Dalheim
LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Am Kloster 9
33165 Lichtenau
www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org
 
Adventliche Bläsermusik und Gesang
Dieses musikalische Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher vom 1. bis 4. Advent in der Dalheimer Klosterkirche:

1. Advent
14.30 Uhr Bläserkreis der Universität Paderborn (Leitung Elmar Büsse)
15.30 Uhr Soester Madrigal Syndikat

2. Advent
14.30 Uhr Bläserensemble der Städtischen Musikschule Paderborn (Leitung
Thomas Keikutt)
15.30 Uhr Ensemble à 5

3. Advent
14.30 Uhr Jagdhornbläser Altenautal (Leitung Hermann Hasse)
15.30 Uhr Frauenchor Fine Art (Leitung: Melanie Howard)

4. Advent
14.30 Uhr Eggebrass (Leitung: Udo Schlüter)
15.30 Uhr Detmolder Vokalensemble (Leitung: Andrea Schwager)


Sonderausstellung „Luther. 1917 bis heute“
Zum Auftakt  des  500.  Reformationsgedenkens  widmet  sich  die  Stiftung Kloster Dalheim mit  der  Sonderausstellung  „Luther. 1917  bis  heute“ im LWL-Landesmuseum für Klosterkultur der  Figur  Martin  Luther  in  der  jüngeren Geschichte  und zeigt,  was  den  Reformator  bis  heute  zu  einer  Schicksalsfigur der Deutschen macht. Die Ausstellung führt die Besucherinnen und Besucher durch die jüngsten 100 Jahre  der  deutschen  Geschichte. Beginnend  mit  der  400-Jahrfeier der Reformation im Kriegsjahr 1917 über die Zeit des Nationalsozialismus  und  das  geteilte  Deutschland  bis  in  die  Gegenwart  dokumentieren  rund  300  Exponate  einen  steten  Wandel des Lutherbildes als Spiegel seiner Zeit. Diese anregende Reise in die deutsche Geschichte führt zu einer einzigartigen Begegnung und persönlichen Auseinandersetzung mit der Legende Luther.

Die  Sonderausstellung  „Luther. 1917  bis  heute“  steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck.

Zurück
Danke für Ihre Empfehlung!

Tourismusregion in Zahlen

  • 800
    Übernachtungsbetriebe in der offiziellen Statistik
  • 40.000
    Betten bieten die Übernachtungsanbieter
  • 50.000
    Arbeitsplätze sichert der Tourismus der Region
  • 6.6 Mio
    Übernachtungen pro Jahr weist die Statistik aus
  • 2.6 Mrd
    € Umsatz pro Jahr macht die Tourismusbranche
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading