Zertifizierung nach "Reisen für Alle"

Leistungsketten für barrierefreies Reisen

<strong>Was ist das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“? Tourismus NRW e.V.</strong>

Um die Qualität im barrierefreien Tourismus sicherzustellen und dem Gast Transparenz und Orientierung zu geben, wurden im Projekt kostenloseZertifizierungen nach dem bundeseinheitlichen Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ angeboten.

Was ist das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“?

Aufgrund der verwirrenden Begriffsvielfalt, verschiedenen Interpretationen was „barrierefrei“ ist, zu geringe Sensibilisierung und Qualifikation sowie fehlenden passgenauen barrierefreien Angeboten wurde gemeinsam mit verschiedenen Tourismus- und Betroffenenverbänden ein einheitliches und bundesweites Kennzeichnungssystem entwickelt, das sich „Reisen für Alle“ nennt.
Dieses Informations- und Bewertungssystem basiert auf umfangreichen Kriterien, die durch speziell geschulte Erheber erhoben werden. Durch die erhobenen und verlässlichen Detailinformationen kann der Gast die Nutz- und Erlebbarkeit touristischer Angebote im Vorfeld seiner Reise prüfen und gezielt für seine Bedürfnisse geeignete Angebote auswählen und buchen. Das System „Reisen für Alle“ stellt somit ein Qualitätssiegel dar und gibt sowohl Gästen als auch Einheimischen Transparenz.

Wer konnte sich zertifizieren lassen?

Dieses Kennzeichnungssystem kann für die gesamte touristische Servicekette angewendet werden, d.h. Tourist-Informationen, Übernachtungsbetriebe, Gastronomie, Museen, Freizeiteinrichtungen, Reiseanbieter, ÖPNV-Haltestellen bis hin zu Wander- und Radwegen konnten sich zertifizieren lassen.

Wieso sollten Betriebe sich zertifizieren lassen?

Die Gäste werden vielfältiger und älter. Aufgrund des demografischen Wandels wird es in Zukunft überdurchschnittlich viele ältere Gäste geben, die anspruchsvoll und reiseerfahren, service- und komfortorientiert sowie oft mobilitäts- oder aktivitätseingeschränkt sind. Vom Tourismus für Alle profitieren alle Gäste – auch Ihre.

Das Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ ist ein Qualitätssiegel und schafft für Ihren Betrieb als auch für Ihre Gäste folgende Vorteile:

  • Transparenz - Ihre Gäste können mit Hilfe der Informationen zur Barrierefreiheit entscheiden ob Ihr Betrieb den persönlichen, individuellen Anforderungen entspricht
  • Deutschlandweit einheitliche Qualitäts-Kennzeichnung
  • Demografischer Wandel – gewinnen Sie neue Gäste und halten Sie Ihre Stammkunden
  • Sie erhalten Tipps zur einfachen Vermeidung von Barrieren

 

Wie erfolgt eine Zertifizierung?

Da die Projektlaufzeit vorüber ist, kann eine Zertifizierung nicht mehr über den Teutoburger Wald Tourismus erfolgen.

Wenn Sie sich für eine Zertifizierung interessieren, finden Sie jedoch unter 

https://www.reisen-fuer-alle.de/zertifizierung_von_betrieben

die für Sie relevanten Informationen.